Kies Österreich: w&p Zement

Der österreichische Spezialist innerhalb der Alpacem für Kies ist die w&p Zement GmbH. Die Produktion erfolgt am Standort Peggau. Die jährliche Produktionsmenge an Kies beträgt 400.000 Tonnen. Der Firmensitz und die Steuerung von Technik und Vertrieb befinden sich in Wietersdorf, wo auch die Bereiche Forschung und Entwicklung angesiedelt sind.

Seit der Gründung 1893 entwickeln wir unsere Produkte und unser Unternehmen weiter. Die Bedürfnisse unserer Kunden stehen dabei ebenfalls im Zentrum wie unsere Mitarbeiter, die ständige Verbesserung der Prozesse sowie die Investitionen in Umwelttechnologien.

Standorte in Österreich

In Österreich werden an zwei Standorten, Wietersdorf und Peggau, Bergbauaktivitäten betrieben. Die in Wietersdorf gewonnenen Rohmaterialien werden ausschließlich in der Zementproduktion am Standort weiterverarbeitet.

In Peggau wird der gewonnenen Rohstein aufbereitet und verkauft. Einerseits werden daraus Branntkalk und andere karbonatische Produkte von w&p Kalk hergestellt. Andererseits befindet sich am Standort eine externe Trockenmörtelproduktion, die den Rohstoff einsetzt. Darüber hinaus produzieren wir in Peggau Gesteinskörnungen für die Betonproduktion.